Stickvorlagen Deutschlandkarte

Deutschland hat als Land und als Nation eine sehr wechselvolle Geschichte. Deshalb finden sich hier sicher auch noch viele Motive, die man gut in Stickvorlagen und auf Stoffen umsetzen kann. Natürlich kann man dabei auch die unterschiedlichen „Varianten“ der Deutschlandkarte als Stickvorlagen gestalten. Möchte man zum Beispiel eine „historische“ Geschichte der Deutschlandkarte sticken, so sucht man sich einfach die verschiedenen Karten der vergangenen Zeit zusammen. Am PC und mit einem Bildbearbeitungsprogramm, kann man die Bilder dann auch ganz einfach auf etwa den gleichen Maßstab bringen. Zum Schluss muss das Ganze nur noch in Stickvorlagen umgearbeitet werden.

Diese kann man dann in verschiedensten Darstellungsformen zusammensetzen und natürlich auch noch in verschiedenen „Stilen“ gestalten. So könnte es doch ziemlich langweilig werden, wenn man die alte Deutschlandkarte im Stil der Modernen „Karten“ gestaltet. Viel interessanter für Geschichtsinteressierte sind sicher auch die historischen Darstellungsformen, die man in seine Gestaltung der Stickvorlagen einfließen lassen kann. Bei den Schriften, Namen und sonstigen Daten muss man auch daran denken, dass die Stickvorlagen auf diese Weise sehr groß werden können und es sicher kaum möglich ist, so eine „Zeitachse“ auf einem Taschentuch darzustellen.

Stickvorlagen

Die Stickvorlagen von der Deutschlandkarte kann man aber zum Beispiel für „Buchbezüge“ gut verwenden. Hat man zum Beispiel ein Buch über die „Deutsche Geschichte“ in einem bestimmten Zeitraum, so kann man sich auf einem Stück Stoff, dass so groß ist wie der Buchdeckel, die passenden Stickvorlagen zurecht legen. Dieses Stück Stoff arbeitet man dann in den ganzen Buchbezug ein. Während alte Buchbezüge eher dem Schutz der Bücher dienten, ist so ein bestickter Buchbezug sicher eher ein zusätzliches dekoratives Element, dass man für seine ganz besonderen Bücher anfertigen kann.