Kostenlose Stickvorlagen

Hier mal eine kleine kostenlose Stickvorlage zum Nachsticken. Damit es aber nicht zu Fehlern kommt, die Kreuzchenanweisungen bitte auf ein kariertes Blatt Papier übertragen.

  • Eine hübsche Borte kann man auf 7 Kreuzen breite sticken. In der ersten Reihe stickt man 1 Kreuz, dann bleiben 2 Freikreuze, ein Kreuz sticken, 2 Freikreuze lassen und 1 Kreuz sticken. In der zweiten Reihe stickt man 1 Kreuz, lässt 1 Freikreuz, stickt 1 Kreuz, lässt 1 Freikreuz, stickt 1 Kreuz, lässt wieder ein Freikreuz und stickt das letzte Kreuz der Reihe.

Stickvorlagen

  • Die dritte Reihe stickt man wie die zweite Reihe, die vierte Reihe wird wie die erste Reihe gestickt.
  • Dann kommt die fünfte Reihe. Hier braucht man nur 1 Kreuz sticken, 5 Freikreuze lassen und dann noch 1 Kreuz sticken. Dannach fängt man mit der ersten Reihe wieder an.
  • Gerade bei diesem Muster spielt es eigentlich keine Rolle, ob man die Reihe von rechts nach links oder umgekehrt stickt, denn das Muster ist symmetrisch. Wichtig ist hier nur, dass man immer beim ersten Kreuz anfängt.
  • Wer sich dieses Muster auf kariertes Papier übertragen hat, wird feststellen, dass es zwei Seitenlinien sind, zwischen denen sich kleine Rauten befinden. Wer jetzt also noch etwas Farbe ins Spiel bringen möchte, der kann zum Beispiel die Seitenlinien und die Rauten in unterschiedlichen Farben gestalten.
  • Natürlich kann man die Rauten aber auch durch kleine Sternchen ersetzen. Die stickt man dann entweder mit halben Kreuzen oder mit 4 Kreuzen über drei Reihen. Dabei wird in der ersten Reihe ein Kreuz gestickt. In der zweiten Reihe stickt man links und rechts vom ersten Kreuz zwei weitere und in der dritten Reihe dann noch das vierte Kreuz zwischen die beiden Kreuze aus der zweiten Reihe. Also auch bei den Borten hat man viele Möglichkeiten beim Sticken zu variieren.