Stickvorlage Weihnachtsmann

Der Weihnachtsmann ist für viele Kinder dieser Welt ein ganz besonderer Mann. Dennoch kann es bei den unterschiedlichen Feiern vom Nikolaus am 06 Dezember, dem 24/25 Dezember oder dem 06 Januar doch schon ziemlich durcheinander kommen. Wenn man mal beim 6. Dezember anfängt, dann wird sicher den meisten, die sich etwas auskennen der Bischof Nikolaus von Myra einfallen. Seit dem 4. Jahrhundert gilt er als Schutzpatron der Kinder und wird in manchen Regionen der Welt auch vom Knecht Ruprecht mit seiner Rute begleitet.

Der 24/25 Dezember war ursprünglich in der christlichen Tradition eher dem Christkind gewidmet. Da war es nicht der Nikolaus, der die Geschenke brachte, sondern das Christkind.

Der 6. Januar dagegen wird gelegentlich auch als „Weihnachten“ gefeiert, ist aber dem Tag gewidmet als die heiligen drei Könige das Kind in der Krippe besuchten und Geschenke mitbrachten.

Stickvorlagen

Das alles hat natürlich nichts mit dem rotwangigen Weihnachtsmann aus Lappland zu tun, den wir heute an allen Ecken und Enden zu sehen bekommen.

Diese Figur entstand in den 20er Jahren des 20ten Jahrhunderts, bei einer lokalen Werbekampagne in New York. Erst mehr als 10 Jahre später machte der Schwede Haddon Sundblom mit seiner Grafik für einen Limonadenhersteller, diese Figur zu einem echten Kult.

Als Stickvorlage findet man diesen Weihnachtsmann, besonders häufig auf Schleifen, die in der Adventszeit an die Türen gehängt werden oder an Adventskränze gebunden werden. Aber auch die Adventskalender und weihnachtlichen Tischdecken werden gerne mit dem Weihnachtsmann verziert.