Stickvorlagen zum Ausdrucken

Stickvorlagen zum Ausdrucken sind auf dieser Seite kostenlos zu haben, allerdings sollte auch unbedingt daran gedacht werden, dass es reine Stickvorlagen für den Kreuzstich sind. Mit einem Format von mehreren hundert Kreuzstichen im Quadrat. Damit man seine Stickvorlage auch von der Farbe her richtig umsetzen kann, wäre eine Farbpatrone im Drucker sehr wichtig. Denn eine Farblegende gibt es bei diesen Ausdrucken nicht.

Das Schwierige bei den großen Stickvorlagen ist aber sicher, dass man doch einiges an Zeit dafür braucht. Deshalb sollte man sich noch vor dem ersten Stich, genau überlegen, wie das Muster gestickt werden soll. Je nach Stoff und Größe, für die man sich entscheidet, kann es einige Wochen oder sogar Monate dauern, bis ein Stickbild mit mehreren Tausend Kreuzen gestickt ist. Außerdem kommen ja noch die Probleme mit dem Farbwechsel dazu.

Stickvorlagen

Wichtig zu beachten wäre auch noch, dass es einen Fehler gibt, den auch fortgeschrittene Sticker immer mal wieder gerne machen. Bei einem Farbwechsel oder einfach einem neuen Stück Garn, wird das Ende und der Anfang verknotet. Das sollte man möglichst bleiben lassen. Denn dadurch kann es zu hässlichen Dellen auf dem aufgehängten Bild oder der Decke geben. Besser ist da das flache Vernähen. Damit die Rückseite eines solchen Stickbildes dennoch gut hält, sollte man es mit speziellem Bügelflies hinterlegen. Zu kaufen gibt es dieses Bügelflies in fast jedem Handarbeitsladen und auch den großen Kaufhäusern für ein paar Euro pro Quadratmeter. Für ein perfektes Bild lohnt sich dieses Bügelflies allemal, denn damit lassen sich lose Fadenenden gut fixieren und eine bessere Haltbarkeit erziehlen.